Offensive Gesund Pflegen

Neue INQA-Broschüre 'Digitalisierung in der Pflege'
Das Thema “Digitalisierung in der Pflege” hat unsere Netzwerkarbeit in den vergangenen Monaten begleitet. Hieraus ist eine neue INQA-Broschüre gleichen Namens entstanden. Im Fokus der Broschüre stehen die professionell Pflegenden und ihr Blick auf die zunehmende Digitalisierung im Arbeitsumfeld Pflege.

Die Publikation kann hier heruntergeladen werden.

Leitbild
Die Offensive Gesund Pflegen wendet sich an die Pflegedienstleistenden, d.h. sowohl an die entsprechenden Pflegeeinrichtungen in Krankenhäusern, in der stationären und ambulanten sowie der Palliativpflege als auch an die in diesen Einrichtungen tätigen Pflegekräfte. Unter Nutzung der im Rahmen von INQA entwickelten Tools können vorhandene Ressourcen erschlossen, die äußeren und innerbetrieblichen Arbeitsbedingungen analysiert und für die Unternehmen und Mitarbeitenden attraktiver und zukunftssicher gemacht werden.

Das Sachsen-Anhalt-Netzwerk der Offensive Gesund Pflegen will eine regionale Plattform für den Austausch von Erfahrungen, zur Vermittlung neuer Erkenntnisse auch im Rahmen der vielfältigen gesetzlichen Veränderungen sowie der Nutzung der INQA-Tools schaffen.

Wir ergänzen Berufsverbände oder andere Pflege-Institutionen wie dem Landespflegerat oder den Pflegetischen, mit denen wir gern gemeinsam arbeiten wollen und werden.

Aufgaben
Aktuelle Arbeitsschwerpunkte der Offensive Gesund Pflegen sind die Erstellung und kostenlose Verbreitung von Handlungshilfen für die Praxis sowie die Vorstellung und Bekanntmachung “Guter Lösungen” aus der Praxis die Begleitung wissenschaftlicher Forschungsprojekte und die Aufbereitung der gewonnenen Erkenntnisse für die Praxis.

Der Förderung des Wissenstransfers durch Regionale Netzwerke in der Pflege und der Sensibilisierung für das Thema “gesunde Pflegekräfte” durch Printmedien, Internet, Tagungen, Fachvorträge und Informationsveranstaltungen gehört die besondere Aufmerksamkeit.

Gründungsmitglieder
Gründungsmitglieder des Netzwerkes sind u.a.

  • die Agentur für Arbeit in Halberstadt,
  • die AOK Sachsen-Anhalt,
  • das Beratungsteam Altenpflege-Ausbildung für die Region Sachsen-Anhalt des Bundesministeriums für Familie, Senioren, Frauen und Jugend,
  • das Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege gGmbH,
  • die Akademie Überlingen,
  • die Euro-Schulen Magdeburg,
  • die uve GmbH für Managementberatung,
  • das Institut für Arbeit und Wirtschaft der Universität Bremen und
  • die IZAG gGmbH.
Imagefilm Pflegeberufe

Der Film wurde im Rahmen eines studentischen Wettbewerbs von Studierenden der Hochschule Kaiserslautern für das ddn-Regionalnetzwerk Westpfalz erstellt.

Kommentare sind geschlossen.